Bilder Biographie

was bleibt
unsere Liebe
unsere Sehnsucht
endlose Traurigkeit
unvergessliche Jahre
kostbare Erinnerungen



Danksagung

Unserem Sohn Sven für die Einrichtung eines Kondolenzbuches im Internet. Hierdurch haben viele, vor allem junge Menschen, aus der ganzen Welt die Möglichkeit uns ihr Mitgefühl auszudrücken. Es tut gut zu erfahren bei wie vielen Menschen Tim geschätzt und geliebt war. Tim`s Kajakfreunden, die nicht aufgehört haben nach ihm zu suchen bis sie ihn gefunden haben. Unseren Familien und Freunden, die uns durch diese schlimme Zeit begleiten, vor allem liebe Sabine und Rüdiger, liebe Marita und Gerd. Wir sind dankbar, dass es Euch gibt. Den Vorgesetzten und Mitarbeitern der Sozialstation Augsburg-Mitte für die Gestaltung des Gottesdienstes in Augsburg. Für die lieben Worte seiner Kollegen und der herzlichen Verabschiedung durch Pastor Ratzinger. Allen die in Augsburg an diesem Gottesdienst teilgenommen haben. Eure Tränen haben uns sehr bewegt.
Pfarrer Henrich und Pastor Eiden für die gemeinsame Gestaltung der Beerdigung sowie guten Gesprächen. Allen Freunden und Schulkameraden von Tim und der unendlich großen Anteilnahme auf seinem letzten Weg. Euch allen herzlichen Dank für Worte, Gesten, Umarmungen sowie Blumenspenden.

Deine Eltern Marie und Hajo
Traben-Trarbach und Augsburg im November 2007


 
Du warst wie der Fels auf deinem Grab,
standhaft, natürlich, liebevoll geformt, nicht immer bequem.
Kein Wind hätte dich umgehauen,
doch eine Welle hat dich einfach mitgenommen.

Wir können das Endgültige immer noch nicht fassen.
In unseren Herzen warst du immer und wirst du immer sein,
doch im Arm halten wir dich nicht mehr – nie mehr.


Wir vermissen dich unendlich!


Eintrag schreiben [«] [] [61]-[62]-[63]-(64)-[65]-[66]-[67] [] [»] Eintrag schreiben
Edgar, Ute u. Frank 08.10.2007 00:26
Liebe Marie, lieber Hajo, lieber Sven, was für ein Leid müsst ihr ertragen? Die Nachricht von Tim ist unfassbar und macht uns sehr betroffen. Keiner wird Euch den Schmerz in diesen Stunden nehmen können, aber gemeinsam werdet Ihr es schaffen einen Weg aus der Trauer zu finden. Wir sind in Gedanken bei Tim und bei Euch.
Marcus Fritzen 08.10.2007 00:23
Auch ich kann mich hier nur meinen Vorrednern anschließen. So eine Nachricht kommt ganz unverhofft und ist grausam. Auch hatte in den letzten Jahren nur noch wenig Kontakt zu Tim, dennoch werden mir die gemeinsamen Abende in Erinnerung bleiben. Es ist immer schlimm, wenn ein so junger Mensch aus dem Leben gerissen wird. Mein Mitgefühl gilt der ganzen Familie und allen Trauernden.
Friedrich Pfitzmann 08.10.2007 00:14
Schon heute Mittag war ich auf der Seite und konnte nicht fassen, dass es wirklich war ist. Jemanden wie Tim zu verlieren tut weh. Auch wenn ich ihn in den letzten Jahren nicht wirklich oft gesehen habe, so musste ich doch gerade erst vor wenigen Tagen wieder an die vielen schönen Zeiten erinnern, die wir früher hatten. Umso mehr hat mich die Nachricht von Tims Tod aus dem Tritt gebracht. Ich kann es mir irgendwie nicht vorstellen, wie jemand mit so viel Lebensfreunde von uns gegangen sein kann. Tim ich werde \"unsere Jugendzeit\" immer im guten Gedächtnis haben. Mein tiefstes Mitgefühl gilt allen trauernden. Und Tim: You will never walk alone! Werde immer an Dich denken!
Christian Minkus 08.10.2007 00:13
Ein wahrer Paddelkamerad scheidet aus dem Kanusport. Es schmerzt ungemein das gerade ein solch um die Sicherheit seiner Kameraden bemühter guter Freund solch Schicksal widerfahren ist. Seine Leistungen für den Sport waren groß und einzigartig. Sein Engagement noch größer und noch einzigartiger, es sollte uns und wird mir ein Vorbild sein.
Meine aufrichtige Anteilnahme der Familie
Sputnik
Andreas Kapferer 07.10.2007 23:58
Leider habe ich Tim nur flüchtig kennen gelernt. Mein herzlichstes Beileid seiner Familie.

Eine Stimme, die uns vertraut war, schweigt.
Ein Mensch, der immer für uns da war, ist nicht mehr.
Er fehlt uns.
Was bleibt, sind dankbare Erinnerungen, die uns niemand nehmen kann.

Ich habe eine Kerze angezündet...

http://www.gratefulness.org/candles/candles.cfm?l=ger&gi=Tim

Jens Uhlendorf 07.10.2007 23:46
Ich möchte Tims Familie und seinen Freunden mein herzliches Beileid aussprechen.
Tim sagte häufig, dass er mein \"Bruder im Geiste\" sei.

Tim: Ich werde immer Dein \"Bruder im Geiste\" bleiben!
Ich werde Dich niemals vergessen.

Jens Uhlendorf
Anke Eggert 07.10.2007 23:30
Was man tief in seinem Herzen besitzt,
kann man nicht durch den Tod verlieren.

Joh. Wolfgang v. Goethe

Liebe Familie Weinmann,ich wünsche Euch ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit, und möchte Euch auf diesem Weg meine aufrichtige Anteilnahme aussprechen.
michael 07.10.2007 23:28
im namen der kanu-redaktion wünsche ich familie und freunden trost und hoffnung. tim, du wirst uns fehlen.
Melanie Trasser 07.10.2007 23:19
Liebe Marie, lieber Hajo, lieber Sven!
Als meine Eltern mich angerufen haben um mir die schreckliche Nachricht mitzuteilen war ich sehr geschockt. Ich habe Tim schon viele Jahre lang nicht mehr gesehen, aber wir sind gemeinsam aufgewachsen und aus euren Erzaehlungen habe ich immer raushoeren koennen wie stolz ihr auf euren Sohn seid!
Ich moechte euch auf diesem Weg mein herzliches Beileid ausdruecken!
Leider kann ich nicht zur Beerdigung kommen und euch in dieser schweren Zeit persoenlich beistehen, aber ich werde in Gedanken bei euch sein!
Melanie
Thomas Wietig 07.10.2007 23:15
Liebe Familie Weinmann. Ich möchte euch in dieser schweren Zeit viel Kraft wünschen und euch an dieser Stelle mein herzlichstes Beileid aussprechen.
Dietmar, Manuela, Julia u. Catherine 07.10.2007 23:03
Liebe Marie, lieber Hajo und lieber Sven, es ist schwer hier an dieser
Stelle tröstende Worte für euch zu finden. Wir wünschen euch viel Kraft,
um diesen unfassbaren Verlust
zu tragen. Wir möchten euch hiermit
unsere aufrichtige Anteilnahme aussprechen.
ABC von Rüsten 07.10.2007 22:55
Liebe Weinmänner ,
es fehlen uns die Worte um auszudrücken , wie sehr wir euren Verlust betrauern . Wir wünschen euch viel Kraft und Zuversicht für diese schwere Zeit . Irgendwann tut es nicht mehr so schrecklich weh und man kann sich gern erinnern , welch wunderbaren Menschen man an Tim hatte . In tiefer Verbundenheit Arne , Christian und Birte
Michelle 07.10.2007 22:29
Liebe Familie Weinmann,
ich habe Tim nur flüchtig gekannt.
Der Verlust eines Menschen, dern man liebt, bedeutet einen Teil von sich selbst zu verlieren.
Doch die Zeit heilt die Wunden - das Schöne gewinnt in der Erinnerung die Oberhand.
Vielleicht sind diese Worte kein Trost, aber ein Ziel, auf das man hinarbeiten kann.
\"Joschi\" Johannes P. Schröder & Familie 07.10.2007 22:03
Mir und meiner Familie fehlte bis jetzt die Kraft etwas zu sagen. Zu groß ist der schmerz in unserem Herzen.
Nach Stunden der Hoffnung ist die schreckliche Tatsache gewiss das wir ohne Dein lachen weiter leben müssen.
In tiefer Trauer gehen wir gemeinsam mit Dir und Deiner Familie den letzten schweren Weg.
Dein Paten Sohn Damian
Deine Ruth
Deine Lea
Und Deine Dich liebende Raven
Dein Paddel Vater Joschi

Heide und Helmut Pönnighaus 07.10.2007 21:54
Liebe Familie Weimann,
die Nachricht vom Unglück Eures Sohnes Tim hat uns erschreckt und betroffen gemacht - und immer wollte noch ein Funke Hoffnung bleiben, der jetz der Gewissheit um den Tod weichen mußte.
Wir denken an Euch, trauern mit Euch und beten für Euch, dass Gott, der solche Lasten auferlegt auch die Kraft zum Tragen gebe.
Vielleicht kann der Bonhoeffer-Text ein wenig helfen:
\"Je schöner und voller die Erinnerung, desto schwerer die Trennung. Aber die Dankbarkeit verwandelt die Qual der Erinnerung in eine stille Freude. Man trägt das vergangene Schöne nicht mehr wie einen Stachel, sondern wie ein kostbares Geschenk in sich.\"

Heide und Helmut Pönnighaus
[«] [] [61]-[62]-[63]-(64)-[65]-[66]-[67] [] [»]